_DSC1810016_swAls Fußreflexzone wird der definierte Bereich am Fuß bezeichnet, der über reflektorische und/oder energetische Wege mit dem namensgleichen Bereich im Körper in Verbindung steht.
Die Zone am Fuß und die zugeordnete Stelle im Körper stehen in reflektorischer/energetischer Verbindung und beeinflussen sich wechselseitig. Information (positiv und negativ) fließt sowohl vom Fuß in den Körper als auch vom Körper in den Fuß.
So leidet der Körper (Organismus) unter einer Belastung der Füße durch schlechte Schuhe, zu wenig freie Bewegung, zu wenig Luft und Wasser usw., ebenso reagiert der Fuß auf belastende Situationen im Organismus, wie Fehlhaltungen, schlechte Ernährung, Krankheiten usw.!

Fußreflexzonenmassage ist eine Reizbehandlung, die Schmerzen erzeugen kann!

Schmerz hat eine Schutz- und Hinweisfunktion. Er schützt einerseits den Körper vor noch schwerer Schädigung und gibt andererseits den Hinweis, dass bzw. wo Veränderung Not tut.
(Der Schmerz ist einer der besten Freunde des Therapeuten.)

Indikationen:
• statischen und muskuläre Belastungen und Fehlformen
• Verdauungsbeschwerden
• Lymphatische Belastungen
• Allgemeine Regeneration des Organismus
• Steigerung der Abwehrfunktionen des Organismus
• Chronische Entzündungsformen
• Probleme im Monatszyklus
• Störungen der vegetativ-hormonellen Regulation
• Kopfschmerzen verschiedenster Art

Ein gesunder (schöner) Fuß macht einen gesunden (schönen) Menschen.
Ein gesunder (schöner) Körper lässt den Fuß gesund und schön bleiben.

Weitere Angebote