Die Medizinische Trainingstherapie (MTT) stellt einen Sammelbegriff für ein physiotherapeutisches Behandlungskonzept dar, welches vor allem in der mittleren und späten Phase der Rehabilitation orthopädischer Krankheitsbilder zum Einsatz kommt. Die Medizinische Trainingstherapie beinhaltet ausschließlich aktive Übungen. Diese werden durch die Bewegungsbahn, den Widerstand und die Anzahl der Wiederholungen variiert. Der jeweilige Widerstand richtet sich immer nach dem individuellen Zustand des Patienten.

Mit der Medizinischen Trainingstherapie (MTT) werden folgende Ziele verfolgt:

  • Erreichen von Schmerzfreiheit unter Belastung
  • Bestmögliche Wiederherstellung der Körper- und Gelenksbeweglichkeit
  • Bestmögliche Wiederherstellung der wichtigen muskulären Funktionen, wie Kraft, Ausdauer und Koordination
  • Trainieren und Wiedererlernen alltags- und sportspezifischer Bewegungen
  • Vorbeugung erneuter Verletzungen
Weitere Angebote